Sharing is Caring: Wie PIM die Zusammenarbeit verbessert und fördert

Wie PIM die Zusammenarbeit im Team fördert

Jedes Team ist dann am erfolgreichsten, wenn alle Teammitglieder zusammenarbeiten. Das gilt für die Fußballer des FC Bayern München auf dem Weg zum achten Bundesliga-Meisterschaftstitel in Folge ebenso wie für Ihre E-Commerce- und Marketing-Teams, die ansprechende Kundenerlebnisse bereitstellen wollen.

Und das gilt ganz besonders in der heutigen Welt, die von Omnichannel-Commerce geprägt ist. Damit Marketer Kunden ansprechende Erlebnisse auf allen Kanälen anbieten können, müssen sie nahtlos zusammenarbeiten. Sie müssen Daten und Knowhow austauschen, effizient arbeiten und flexibel agieren, um so die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. E-Commerce-Führungskräfte, Marketing-Manager, Content-Manager, Texter und alle anderen Mitglieder Ihres Teams müssen Hand in Hand arbeiten, damit Ihr Unternehmen sein Potenzial voll entfalten kann.

In unserer heutigen, technologieaffinen Welt könnte man meinen, dass es noch nie so einfach war funktionsübergreifende Zusammenarbeit zu ermöglichen und zu fördern. Doch sieht man dies tatsächlich oft, dass es hier regelmäßig Herausforderungen gibt. Viele Datenmanagementsysteme speichern Produktinformationen isoliert, sodass viele Mitarbeiter nicht darauf zugreifen können – obwohl sie diese Informationen zur effektiven Erledigung ihrer Arbeit benötigen.

Wenn die Produktdaten zum Beispiel in Tabellen verwaltet werden, ist es häufig fast unmöglich, allen Teammitgliedern den Zugriff auf diese Daten zu ermöglichen – ganz zu schweigen von der effektiven und effizienten Verwaltung dieser Informationen. Das verlängert die Time-to-Market und führt zu ungenauen sowie inkonsistenten Produktdaten. Schlimmer noch: Ihr Team verliert möglicherweise Zeit, weil Teammitglieder parallel an den gleichen Aufgaben arbeiten.

Deshalb sollten Marken und Retailer im Omnichannel-Zeitalter eine dedizierte Lösung für PIM (Produkt-Informations-Management) einsetzen. Anwendungen wie Akeneo PIM unterstützen Ihr Team bei der effizienten Zusammenarbeit, da Daten nicht mehr in Tabellen und Silos gespeichert sind und der Zugriff auf das wichtigste Tool in Ihrem Omnichannel-Arsenal – Ihre Produktinformationen – vereinfacht wird.

Wir wollen in unserem Beitrag erläutern, mit welchen 3 Vorteilen ein PIM-System dazu beiträgt, dass Ihr Team Spitzenleistungen erbringen kann.

Tabellen und Silos waren gestern

Veraltete und ineffiziente Datenmanagementsysteme wie Tabellen, bei denen Produktinformationen isoliert gespeichert werden und für viele Mitarbeiter nicht abrufbar sind, sind der natürliche Feind der Produktivität.

Wenn Unternehmen solche Lösungen verwenden, setzen sie meist auf veraltete Modelle, bei denen zur Einführung mehrerer neuer Produkte in neuen Kanälen jedes einzelne Projekt in einer separaten Umgebung verwaltet wird – mit separaten Prozessen, die von separaten Mitarbeitern separat bearbeitet werden. Bei diesem Ansatz – bzw. eher dieser Behelfslösung – werden Schritte mehrfach durchgeführt, die potenziellen Fehlerquellen vervielfachen sich und wertvolle Arbeitszeit wird durch repetitive Aufgaben verschwendet. Diese Lösungen verlängern fast immer die Time-to-Market und führen zu mehr Fehlern oder Inkonsistenzen bei den Produktinformationen.

Akeneo PIM unterstützt Sie hingegen dabei, hervorragende Ergebnisse zu erzielen, indem sie den Prozess der Markteinführung neuer Produkte revolutioniert und optimiert. Zudem ermöglicht die Lösung die Verwaltung neuer Produktreihen und Aktualisierung von Produktdetails über eine zentrale Quelle für Produktdaten (Single-Source-of-Truth). Sie erhalten eine zentrale Informationsquelle für Ihre Produktinformationen und Assets, damit alle Teammitglieder einfacher auf die Produktdaten zugreifen können. So können Sie “Produktdaten-Silos” in Insellösungen die sich oft im Laufe der Zeit etabliert haben einfach ablösen.

Automatisierung und Beschleunigung von Workflows

Wenn Produktdaten in veralteten und ineffizienten Tools verwaltet werden, verbringt Ihr Produktanreicherungsteam wertvolle Stunden und Tage mit repetitiven Aufgaben, die wenig Mehrwert generieren.

Diese Zeit fehlt für das Schreiben kreativer und ansprechender Produktbeschreibungen, für die Produktion ansprechender Mulimedia-Assets – und für die Erstellung überzeugender Kundenerlebnisse. Stattdessen verschwendet Ihr Team wertvolle Zeit damit, Beschreibungen hin und her zu kopieren oder neue Produkte zu kategorisieren.

PIM übernimmt diese Aufgaben mithilfe einer Business Rules Engine, die automatisch die Attributwerte der zahlreichen Produkte und Produktdatenmodelle auffüllt. Zudem können Sie Produktdaten in großen Mengen gleichzeitig bearbeiten. Das führt zu deutlich zuverlässigeren Daten, da menschliche Fehler vermieden werden und der Datenanreicherungsprozess vereinfacht wird.

Neue Märkte und Kanäle schneller erschließen

Die Erschließung neuer Vertriebskanäle oder neuer Märkte ist eine besondere Herausforderung für Datenmanagementsysteme. Wenn Ihr Unternehmen expandiert, müssen mehr Teammitglieder auf Produktinformationen und Assets zugreifen und diese schnell und effizient verwalten können. Andernfalls riskieren Sie Verzögerungen bei der Expansion und Umsatzverluste.

Wenn Ihre Produktdaten ineffizient verwaltet werden oder in Tabellen und Silos gefangen sind, erfolgt die Erschließung neuer Kanäle oder Märkte wahrscheinlich im Schneckentempo.

Übersetzer können Inhalte und Daten nicht zügig in neue Sprachen und Einheiten übertragen und Produktanreicherungsteams können Informationen und Assets nicht für neue Kanäle optimieren. Dadurch verzögert sich Ihre Time-to-Market – und damit auch der Erfolg. Unser Kunde Tarkett stellte zum Beispiel bei der Expansion in eine neue Region fest, dass fehlende Möglichkeiten für Mitarbeiter, den Anreicherungsprozess selbständig zu steuern, die Moral schwächen und die Prozesse weiter verlangsamen können.

Doch mit den bereits beschriebenen Funktionen für automatisierte Workflows und Datenverwaltung verringert Akeneo PIM die für Expansionen typischen Probleme und garantiert den Erfolg Ihres Teams. 

Wenn Ihre Mitarbeiter die lokale Kontrolle über den Anreicherungsprozess sowie direkten Zugriff auf die Daten, Informationen und Assets erhalten, die sie für die Erledigung und Umsetzung der Expansionspläne benötigen, und zudem zeitaufwändige sowie repetitive Aufgaben automatisiert werden, kann Ihr Team effizienter arbeiten. Gleichzeitig profitieren Ihre Kunden und natürlich Sie selbst von zuverlässigeren und hochwertigeren Produktinformationen.

Überzeugen Sie sich einfach selbst und lassen Sie sich von einem unserer Experten durch Akeneo PIM führen und / oder, schauen Sie bei unseren Customer Stories vorbei oder laden Sie noch heute unser eBook „Das 1×1 des PIM“herunter!

Was ist PIM - das 1x1 des PIM

Kommentare sind geschlossen.

Lesen Sie auch...

[VIDEO] Introducing The Goupil Experience

This summer, Akeneo invites you to sit back, relax and experience the future of commerce by following along with our comedy video series, The Goupil Experience. Over the next six weeks, we’ll bring you a weekly episode featuring the exploits of Ake, a lost time traveler and our heroine Julia as they try to find…

Weiterlesen