Bergfreunde senkt dank Akeneo die Kosten für Kontextualisierung und Übersetzung von Produkt-Content

  • Durchschnittlich 34,5 Prozent Kostenreduktion pro Saison
  • Cloudbasierte PIM-Lösung erleichtert die Internationalisierung und Übersetzung in neun Sprachen
  • Transparente Kommunikation in puncto Nachhaltigkeit

Düsseldorf, 20. Oktober 2021 – Der Shop von Bergfreunde, Spezialisten für Outdoor- und Bergsport Equipment, ist stark saison-getrieben und bietet ein Portfolio von 32.000 Parent-Produkten. Jedes von ihnen muss mit fundierten, aber verständlichen Produktinformationen und -texten ausgestattet sein, die zudem Übersetzungen in neun Sprachen benötigen. Dafür setzt Bergfreunde erfolgreich auf die cloudbasierte Produktinformationsmanagement-Lösung von Akeneo.

Um die Fülle an Produktdaten und den hohen Arbeitsaufwand zu bewältigen, sind effiziente Prozesse nötig. Vor allem aber, um Kunden den gewohnten Bergfreunde-Service wie Filtermöglichkeiten und authentische Produktbeschreibungen auch weiterhin zu bieten. Schnell war klar, dass dies die bis dato verwendete Inhouse-PIM-Lösung nicht mehr stemmen konnte. Besonders deutlich wurde das, als die Übersetzungskosten und die Content-Pflege für internationale Märkte stark stiegen, da auch nichtstandardisierter Content (inkl. Rechtschreibfehlern) übersetzt wurde.

Das Ziel von Bergfreunde: Kunden in ganz Europa die gleiche Customer Experience zu bieten, wie im Referenzshop Bergfreunde.de. Inzwischen arbeiten 25 Mitarbeiter des Content-Teams mit PIM von Akeneo. Sie sind nicht nur dafür verantwortlich, Artikel- und Stammdaten zu pflegen, sondern auch Produktbilder und -texte sowie Übersetzungen kundengerecht aufzubereiten.

Sinkende Übersetzungskosten und bessere organische Auffindbarkeit

Die Fehlerrate bei der Content-Erstellung reduzierte sich deutlich. Das zeigte sich besonders durch das konsistente Verkaufserlebnis in allen Sprachen und steigerte die Auffindbarkeit in den organischen Suchergebnissen. Der System-Wechsel wirkte sich vor allem auf die Übersetzungen und Lokalisierung aus: Dank der standardisierten Attribute und den vielfältigen Exportmöglichkeiten sparen Bergfreunde nun pro Saison mehr als 34 Prozent Übersetzungskosten ein. Dazu haben die E-Commerce-Profis die Ergebnisse von sechs saisonalen Zeiträumen analysiert.

Nachhaltigkeit wird transparent

Ein besonders großes Anliegen ist dem Outdoor-Spezialisten das Thema Nachhaltigkeit. Als Online-Shop-Betreiber agieren Bergfreunde umweltbewusst und wollen dies transparent darstellen. Mithilfe des PIM-Systems von Akeneo werden Produktdaten strukturiert angereichert, welche dem Kunden im Shop die Möglichkeit bieten, Produkte nach unterschiedlichen Nachhaltigkeitskriterien zu filtern. Jetzt gelingt das durch einfache Filtermöglichkeiten im PIM-System wie etwa für „recyceltes Material“, „Bluesign“, „PFC-Frei” und „Responsible Down Standard”. Die Lösung von Akeneo hilft im Bergfreunde-Shop also nicht nur Kosten zu sparen, sondern pusht auch Nachhaltigkeit.

„Akeneo hilft uns hier nicht nur Geld zu sparen, sondern ist auch das Tool der Wahl, um unsere Nachhaltigkeitsstrategie auf Produktebene an unsere europäischen Kunden zu kommunizieren“, bestätigt Philip Kunz, Head of Content bei Bergfreunde.

Download der Pressemitteilung

Über Bergfreunde

Die Bergfreunde GmbH ist ein Online-Fachhändler für Bergsport-, Kletter- und Outdoorausrüstung. Das Sortiment umfasst 35.000 Artikel von über 750 Marken für den ambitionierten Kletterer, den Expeditionsbergsteiger und den sport- und naturbegeisterten Großstädter. Der Pure Player vertreibt das Sortiment ausschließlich über den Online-Shop, der für insgesamt zwölf europäische Märkte individualisiert und lokalisiert ist u.a. in Niederlanden und Frankreich. Der Outdoor-Onlinehändler beschäftigt am Verwaltungsstandort Kirchentellinsfurt und Logistikstandort Ergenzingen bei Tübingen insgesamt 370 Mitarbeiter, der Jahresumsatz betrug 155 Millionen EUR im Jahr 2020. Geschäftsführer sind Matthias Gebhard und Ronny Höhn.

Seit 2019 ist das Unternehmen klimaneutral, und zwar rückwirkend bis zum Gründungsjahr 2006. Das Unternehmen trat 2020 der „Science Based Targets Initiative“ bei und verpflichtete sich damit, das 1,5-Grad-Ziel der Vereinten Nationen mit messbaren Maßnahmen zu unterstützen.

Ende 2020 wurde Bergfreunde von der deutschen Sportartikelzeitung (SAZ) zum „Outdoor Händler des Jahres“ ausgezeichnet, 2021 gewann das Unternehmen den Digital Leadership Award der Fachmagazine CIO und Computerwoche.

Weitere Informationen unter www.bergfreunde.de/

 

Über Akeneo

Akeneo ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Product Experience Management (PXM) und Product Information Management (PIM), der Hersteller und Händler unterstützt, eine einheitliche und konsistente Customer Experience über alle Touchpoints hinweg zu bieten – ob E-Commerce, Mobile, Print oder am POS.

Mit Akeneos Open Source PIM und Data-Intelligence-Lösungen werden Produktdaten zentral harmonisiert, übersetzt und können intuitiv und flexibel von den eigenen Mitarbeitern oder externen Zulieferern bearbeitet und genutzt werden.

Mehr als 200 Mitarbeiter und über 100 Partner weltweit unterstützen Kunden bei ihrem Multichannel-Marketing sowie bei der Verbesserung ihrer Customer Experience, um ihre Time-to-Market zu reduzieren. Zu den über 300 Kunden des 2013 gegründeten Unternehmens gehören namhafte Marken wie Fossil, Frankfurt Airport, Kneipp, Lamy, Liqui Moly, Mann+Hummel und Mytheresa.

Akeneo hat weltweit Standorte in Frankreich, Deutschland, USA, Großbritannien, Polen und Australien.

Weitere Informationen unter: www.akeneo.com/de oder hello@akeneo.com