de

de

Business

Apr 06, 2022

5 Minuten zu lesen

Und der Accelerator Award geht an…

Entdecken Sie die Erfolgsgeschichte von Butlers GmbH & Co (home24), europäischer Omnichannel-Einzelhändler für Haus- und Wohnprodukte, Gewinner des Unlock Accelerator Award 22.

Keywords

customer story

omnichannel and pxm

omnichannel commerce

pxm champions awards

Unlock 2022

Das Akeneo-Team möchte diejenigen Unternehmen seiner Community auszeichnen, die im letzten Jahr in ihrer Entwicklung zu PXM Champions herausragende Fortschritte gemacht haben. Aber nicht jedes Unternehmen hat die gleichen Bedürfnisse und Wachstumsziele. Deshalb haben wir unsere jährlichen Akeneo Unlock PXM Champions Awards als Anerkennung für echte PXM Champions in fünf Kategorien eingeteilt, die jeweils einen der Hauptwege zur Erschließung des Wachstumspotentials durch gut gelenkte Product Experiences beschreiben (Expansion, Accelerator, Global, Leadership, Experience).

Die Kategorie Accelerator Award wird an Unternehmen verliehen, die ihre Ziele schneller denn je erreichen konnten. Hier sind die Unternehmen eingeschlossen, die ihre Time-to-Market der Produkte erheblich verkürzen konnten, indem sie die Anzahl der nötigen Schritte minimiert und die händische Arbeit beseitigt haben. Mithilfe von Akeneo PIM und/oder Akeneo Onboarder konnten sie ihr Produktangebot rasch erweitern und/oder neue Produktpaletten einführen und durch Akeneo PXM Studio messbare Ergebnisse realisieren.

Dieses Jahr erhielten wir für diese Kategorie hervorragende Einreichungen, worunter drei Akeneo-Kunden für das Finale nominiert wurden:

  • Butlers GmbH & Co. KG (DE), mit ihrem Partner Brandung
  • Boohoo (UK)
  • APEM (FR), mit seinem Partner Synolia

Wir gratulieren allen Finalisten! Aber nur einer kann gewinnen…

Der Accelerator Award geht an Butlers*! *In Anlehnung an die erste erfolgreiche Fernsehwerbung mit dem Slogan „Dein Draußen braucht dich“, die Butlers mit Home 24 zum Frühling in Deutschland gestartet hat.

Butlers wurde im Dezember 2021 von Home 24 übernommen, und die beiden Unternehmen ergänzen einander perfekt, indem sie einen leistungsfähigen Omnichannel-Retailer im Bereich Home & Wohnen entwickelt haben.

Zusammen verfügen die beiden Marken über ein umfassendes Omnichannel-Geschäft, das unterschiedliche Länder, Online- und Offline-Vertriebskanäle, Franchise- und B2B-Konzepte, Print- und digitale Kataloge sowie diverse Produktkategorien umfasst.

 „Die Läden von Butlers in attraktiven Innenstadtlagen vervielfachen unsere Möglichkeiten zum persönlichen Kundenkontakt und vergrößern unsere Unabhängigkeit vom Online-Marketing. Gleichzeitig stärken wir unsere jeweiligen Online-Angebote.“ Marc Appelhoff, CEO von Home24

Vor der Einführung von Akeneo PXM Studio hatte die Marke ihr selbst entwickeltes PIM-Tool integriert. In den Jahren war dieses System jedoch zu langsam, da viele Dinge manuell erledigt werden mussten.

So kam es beispielsweise oft vor, dass mehr als fünf Personen dieselben Informationen an acht verschiedenen Stellen eingaben. Das hatte einen sehr teuren und schwierigen Ablauf zur Folge. Zusätzlich führte es auch zu vielen Fehlern, schlechter Datenqualität und mangelnder Zuverlässigkeit.

Und offensichtlich war dieses System nicht skalierbar, um ehrgeizigen Wachstumsplänen gerecht zu werden.

Da sie sich dieser Tatsache bewusst waren und aufgrund ihrer schnell voranschreitenden Expansion, suchten der Leiter von BUTLERS-Digital Dr. Lasse Meißner und sein Team nach einer flexibleren Lösung. Sie testeten mehr als 20 konkurrierende Lösungen und kamen schließlich zu dem Ergebnis, dass Akeneo für ihr äußerst vielschichtiges Omnichannel-Geschäft am besten geeignet war.

Akeneo schien für alles eine Lösung zu haben, und jede Frage schien im Rahmen der Projekte anderer Kunden bereits beantwortet worden zu sein.

Sechs Wochen, um die Prozesse abzustimmen und die e-Commerce-Website anzugehen

Ihre größte Herausforderung war die geplante Projektdauer von nur sechs Wochen. Sie griffen laufend auf das Know-how der firmeneigenen Fachleute von Akeneos und ihres Partners Brandung zurück, um in unglaublichem Tempo zu lernen und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Sie konnten zahlreiche Best-Practice-Beispiele aus anderen Projekten für ihr eigenes Projekt nutzen, um zum besten Ergebnis zu gelangen.

Und es hat funktioniert! Es gelang ihnen, die SaaS-Version der Akeneo PIM Enterprise Edition in nicht einmal sechs Wochen einzuführen! Eingebunden waren vier Länder, fünf Vertriebskanäle, 15.079 Produkte, 351 Attribute und knapp eine Millionen Datenpunkte.

Diese neue und zuverlässige Basis versetzte sie in die Lage, innerhalb weiterer acht Wochen (nach der Einführung) auch bei ihrem e-Commerce-System einen Neustart durchzuführen.

Darüber hinaus konnten sie Funktionen abteilungsübergreifend verknüpfen, und sie verfolgen nun alle gemeinsam dieselben Ziele. Die Auswirkungen davon sprechen für sich selbst: Seit der Inbetriebnahme haben sie ihre online Conversion Rate mehr als verdoppelt.

Der Aufwand für die Datenpflege hat sich, verglichen mit dem früheren Zustand, auf ein Fünftel reduziert. Der neue Arbeitsprozess wurde auf die Fähigkeiten von Akeneo abgestimmt und ist heute eine perfekte Lösung.

Auch ihre Fehlerquote konnten sie drastisch verringern. Die einfachere und transparentere Datenpflege führt zu weniger Fehlern, und wenn Fehler passieren, werden sie schneller korrigiert. Das hat klare Auswirkungen auf die Product und Customer Experience und senkt die Retourenquoten.

Schlussendlich wurde die Erstellung und Pflege der Produktdaten so weit vereinfacht, dass das Team mit denselben Mitteln dreimal mehr Daten als vorher pflegen und somit seinen Kunden mindestens dreimal besseren Service bieten kann.

Mit einer so konkreten Beschleunigung verdient Butlers definitiv den PXM Accelerator Award und hätte sich durchaus auch in der Kategorie Leadership bewerben können!

Weiter lesen...

Want to see more?

Join 40,000+ other e-commerce marketers and get proven strategies on email marketing, CRO and more