Tradebyte und Akeneo Partnerschaft: Katharina Caracciolo und Tobias Schlotter im Interview

Tobias Schlotter und Katharina Caracciolo über die Partnerschaft von Akeneo und Tradebyte

Die Akeneo Partner-Familie wird immer größer! Tradebyte und Akeneo freuen sich, die gemeinsame Partnerschaft ankündigen zu können! Wir haben vorab die Gelegenheit genutzt, um während des Akeneo PIM Summits in Paris mit Katharina Caracciolo, Strategic Partner Manager bei Tradebyte  und Tobias Schlotter, General Manager Central & Eastern Europe, zu sprechen.

1 – Liebe Katharina, lieber Tobias, würdet Ihr Euch für unsere Leser kurz vorstellen?

Tobias Schlotter: Sehr gerne! Aber Ladies first, liebe Katharina!

Katharina Caracciolo: Ah, ein richtiger Gentleman! Ich bin seit knapp zwei Jahren bei Tradebyte, habe als Integration Manager  gestartet und bin seit kurzem Partner Manager. Ursprünglich komme ich aus aus Goslar und  nachdem ich viel in der Weltgeschichte unterwegs war hat es mich mit meinem Mann nach Ansbach in Franken verschlagen.

Tradebyte ist die Middleware zwischen Kunden, Partnern und Kanälen. Mit unseren Lösungen, wie TB.One und TB.Market, sorgen wir für eine nahtlose Vernetzung von Herstellern, Händlern und Retailern im digitalen Supply Chain. Die Aufgabe des Bereichs des Partnermanagements ist es neue Partner zu finden, egal ob Service-, Technology- oder Solution-Partner. Hauptsache der Partner passt zu Tradebyte und ins Tradebyte Ökosystem. Natürlich kümmere ich mich auch um die bestehenden Partner und darum, dass wir uns alle gegenseitig unterstützen.

Tobias Schlotter: Und meinserseits: Ich bin 39 Jahre jung, glücklich verheiratet, habe eine zauberhafte Tochter und gehe in meiner Freizeit am liebsten dem Tauchsport nach. Und zum beruflichen: Ich habe mich Ende 2015 aus Überzeugung der Vision Akeneo angeschlossen und bin dann sozusagen als One-Man-Show hier gestartet. Wir sind in letzter Zeit stark gewachsen und mittlerweile darf ich mich um ein großartiges, 15-köpfiges Team kümmern und verantworte bei Akeneo das Geschäft in der gesamten Region Zentral- & Osteuropa.

2 – Wie kam es denn zu der Partnerschaft? Könnt Ihr uns dazu ein paar Details geben?

Katharina Caracciolo: Tradebyte und Akeneo sind schon seit langem super interessiert aneinander, doch es kam aus verschiedenen Gründen vorher nicht zu einer Partnerschaft. Wir haben zwar noch keinen gemeinsamen Connector – der rein technisch eine Brücke schafft – jedoch gibt es Leute die stark daran interessiert sind und das immer wieder anfragen. Daher haben wir regelmäßig miteinander gesprochen und nun hat alles einfach so gut gepasst, dass wir diese Partnerschaft offiziell machen können! Nicht zuletzt weil wir auch menschlich super zueinander passen und das ist ja schließlich für eine gute Zusammenarbeit nicht ganz unwichtig. Das Gesamtpaket ist einfach perfekt!

Tobias Schlotter: Das hört man doch gern und das Kompliment gebe ich gerne zurück! (lacht)

Bei Akeneo verfolgen wir ja den Best-of-Breed Ansatz und die Versorgung bzw. Belieferung von Marktplätzen mit dem richtigen Content wird sehr oft von Kunden gewünscht. Tradebyte ist auf dem deutschsprachigen Markt einfach der Champion und eben auch einer der Besten. Wir haben ja bereits gemeinsame Kunden und so gab es immer wieder Berührungspunkte bei denen wir dann auch schnell gemerkt haben, dass wir uns super ergänzen können. Und wenn man dann auch noch kulturell zueinander passt, macht es umso mehr Sinn, im Sinne unserer Kunden eine Zusammenarbeit in Form einer Partnerschaft zu “formalisieren”. Für unsere bestehenden und zukünftigen, gemeinsamen Kunden wird dies dann auch in Kürze technisch untermauert,  da einer unserer gemeinsamen Partner gerade die Schnittstelle zwischen Tradebyte und Akeneo entwickelt.

Wir haben schnell gemerkt, dass wir uns super ergänzen können!

3 – Das klingt doch super! Können wir hier unseren Lesern mehr verraten, was noch durch diese Partnerschaft zu erwarten ist?

Katharina Caracciolo: Also unsererseits wünschen wir uns, dass wir zusammen auf Events – wie jetzt z.B. in Paris (Akeneo PIM Summit) oder beim ECD – auftreten können, mit spannenden Erfolgsgeschichten in der Hand – und der Welt damit auch konkret zeigen können, dass wir zusammen gehören! Das kann zum Beispiel in der Form von Workshops oder Networking-Events Gestalt annehmen aber generell wollen wir in Sachen Marketing enger zusammenarbeiten und mit den kreativen Köpfen, die wir ja auf beiden Seiten haben, tolle Formate schaffen und Synergien heben. Oder Tobias?

Tobias Schlotter: Ja auf jeden Fall, da kommt noch Einiges! Wir wollen hier das Talent und das Know-How von Tradebyte und Akeneo sinnstiftend kombinieren, so dass wir im Sinne unserer Nutzer, Kunden und interessierten Beobachter spannende Geschichten teilen und “Erfolgsrezepte”, beispielsweise rund um das Thema „Erfolgreiche Product Experience auf Marktplätzen“, anbieten können.

4 – Das hört sich doch vielversprechend an. Katharina, du hast das diesjährige APS (Akeneo PIM Summit) in Paris bereits erwähnt: welche Eindrücke nimmst du mit?

Katharina Caracciolo: Schon allein die Location war etwas ganz besonderes, welche nur von den super Vorträgen, netten Gesprächen und tollen Menschen getoppt werden konnte. Mein persönliches Highlight neben der leckeren Nachspeisen war auf jeden Fall der Vortrag von Joe Pine “Experience ist alles” und inwieweit sich das Einkaufserlebnis verändert hat, hat mich sehr beeindruckt.

Aber auch viele weitere Vorträge von z.B Spryker, Productsup & Akeneo waren super interessant. Wir hatten zwei wundervolle und interessante Tage in Paris, die definitiv Lust auf mehr Events mit Akeneo machen.

Tobias, das Schlusswort?

Tobias Schlotter: Ich habe mich sehr gefreut, dass wir uns hier auf dem APS treffen konnten und freue mich noch mehr auf alles, was noch folgt! Stay tuned!

In der Zwischenzeit, schauen Sie sich gerne unsere Whitepaper oder Customer Stories an oder nehmen Sie bei Fragen Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns!

Lesen Sie auch...

Scenes From The Experience Renaissance: 5 Highlights from #APS2019

The Experience Renaissance has arrived. Earlier this month, Akeneo welcomed more than 300 members of the Akeneo family to Paris, France for the latest edition of the Akeneo PIM Summit. Over the course of two days, partners, customers, and special guests gave attendees a look at how PIM is being used to solve omnichannel challenges,…

Weiterlesen