Der Veröffentlichungszyklus unserer Website ging von drei bis sechs Monaten auf zwei Wochen zurück; dabei waren dieselben Mitarbeiter tätig.
Kyle Minor

Web Developer / PIMProjektarchitekt und Admin

  • Produkteinführungszeit um 90% verkürzt
  • Produktivität um das 20-fache erhöht
  • Markenexpansion ermöglicht

AUTOCUSTOMS verkauft Automobilzubehör in den USA über sechs verschiedene Marken-Websites. Das Unternehmen erweitert diese Marken, die Breite und Tiefe ihrer Artikelpositionen und die geografische Präsenz momentan massiv.

Download the Case Study

Herausforderung

Das größte Problem, das es zu beheben galt, war die Tatsache, dass mehrere E-commerce-Websites auf verschiedenen E-commerce-Plattformen aufbauten. AUTOCUSTOMS benötigte ein Team von 15 bis 20 Mitarbeitern, dessen Aufgabe allein darin bestand, die Verwaltung der Produktdaten auf allen sechs Plattformen sicherzustellen. Die Nutzung der Ressourcen war äußerst
ineffizient. Somit fingen sie an, die Produktdaten an einem Ort zu speichern, um sie von dort zentral weiterzuleiten.

Zuvor nutzte AUTOCUSTOMS für die Verwaltung der Produktinformationen ausschließlich Excel. Dies hatte sich wiederholende Eingaben und fehleranfällige CSV- und Excel-Importe und –Exporte zur Folge.

Das PIM-Projekt entstand, als klar wurde, dass zahlreiche Mitarbeiter des Teams fast ausschließlich mit der Aktualisierung der Produktdaten zu tun hatten. Die Mitarbeiter konnten sich somit keinerlei Innovationen zuwenden, noch die Expansion auf neue Märkte vorbereiten oder wichtige strategische Änderungen vornehmen. Ihnen fehlte schlichtweg die Zeit.

Zur Behebung des Problems empfahl Magento ausdrücklich Akeneo. Nach einigen Tests und der Erfahrung, dass Akeneo eindeutig zur Effizienz beitrug, entschied sich AUTOCUSTOMS für Akeneo PIM.

Die Hauptziele von AUTOCUSTOMS lauteten, die Produktivität xund Arbeitsqualität zu erhöhen, um die Kreativität der Mitarbeiter freizusetzen. Sie hätten dann endlich die Zeit, trategische Verbesserungen in den verschiedenen Abteilungen zu entwickeln und gleichzeitig die Expansion, auch in neue Märkte, zu ermöglichen — all dies natürlich mit derselben Mitarbeiteranzahl.

Vollversion herunterladen